am rande...

Mitglied werden!

Newsletter

termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zurück

"Weck und Worscht" schmecken auch bei Regen

06.06.2001

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher trotzten am Sonntag dem unwirtlichen Pfingstwetter und feierten das "Löwenfest" mit der Arheilger SPD.

Am Pfingstsonntag blieb nicht nur die Küche kalt - auch der meteorologisch längst begonnene Sommer hielt nicht, was sich die Veranstalter des Arheilger Löwenfestes erhofft hatten. Dennoch fanden zahlreiche Arheilger bewaffnet mit Schirm, Charme, Hunger und Durst den Weg in den Löwen.

Zur Eröffnung durch den Vorsitzenden der örtlichen SPD, Hanno Benz, war der denkmalgeschützte Saal des Stadtteilzentrums bereits gut gefüllt. Benz konnte eine Vielzahl prominenter Gäste begrüßen. Neben Oberbürgermeister Peter Benz, Stadtkämmerin Cornelia Diekmann und Sozialdezernent Gerd Grünewaldt zog es auch die örtlichen Vertreter der SPD im Land- und Bundestag, Michael Siebel und Walter Hoffmann in den Darmstädter Stadtteil.

Das im fünften Jahr nunmehr traditionelle Fest der Sozialdemokraten findet auch außerhalb der SPD großen Anklang. Die Bezirksverwalterin Trudel Schreiber gehörte ebenso zu den Gästen wie zahlreiche Vertreter der Arheilger Vereine und das ortsansässige Gewerbe, vertreten durch Karl-Heinz Dauber. „Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch von Jakob Hahn, unserem ältesten Mitglied”, so Hanno Benz. Das Anliegen sei es, ein Fest für Jung und Alt zu veranstalten. „Mit unserem vielfältigen Programm - vom Arheilger Musikverein bis zum feuerroten Spielmobil war für jeden Geschmack etwas dabei”, hofft der Arheilger Stadtverordnete.

Ob alle anwesenden Gäste einen Preis aus der Tombola mit nach hause nehmen konnten, konnte nicht ermittelt werden. Die große Anzahl der Preise hätte dies jedenfalls möglich gemacht. „Dafür gilt unser besonderer Dank allen Geschäften, Firmen und Institutionen, die uns unterstüzt haben”, so Benz abschließend.