am rande...

Mitglied werden!

Newsletter

termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zurück

Ute Günther (SPD) legt Stadtverordnetenmandat nieder

10.08.2008

Ute Günther
Die Stadtverordnete Ute Günther hat im August aus beruflichen Gründen ihr Stadtverordnetenmandat niedergelegt. „Bei mir haben sich berufliche Veränderungen ergeben, so dass mir die Zeit fehlt, um mein Mandat richtig ausfüllen zu können. Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, mein Mandat niederzulegen und jemand anderen die Chance zu geben, sich hier mit ganzer Kraft einbringen zu können“, erklärt Ute Günther.

Seit 2004 war Ute Günther Mitglied der Stadtverordnetenversammlung. Sie war vor allem in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Schule für die Fraktion aktiv. „Ich bedaure das Ausscheiden von Ute Günther, da ich ihre Arbeit sehr geschätzt habe und wir mit ihr ein erfahrenes Fraktionsmitglied verlieren“, sagt der Fraktionsvorsitzende Hanno Benz.

Für Ute Günther rückt Alfred Benz als Stadtverordneter nach. Alfred Benz kommt aus Wixhausen und wird die Fraktion im Ausschuss für Umwelt sowie im Gleichstellungsausschuss vertreten. „Alfred Benz verfügt über langjährige kommunalpolitische Erfahrung von der die Fraktion profitieren kann“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Hanno Benz (SPD). In Wixhausen ist Alfred Benz seit Jahren in verschiedenen Funktionen aktiv im Ortsbeirat Wixhausen vertreten und hat sich hier unter anderem für jugendpolitische Belange eingesetzt. Alfred Benz ist nicht verwandt mit den Fraktionsvorsitzenden Hanno Benz.

Es handelt sich lediglich um eine Namensgleichheit.