am rande...

Mitglied werden!

Newsletter

termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zurück

Neue Wege für Arheilgen: Teil 2

15.03.2010

Arheilger Sozialdemokraten laden am kommenden Samstag, 20. März zum Stadtteilrundgang mit Baudezernent Wenzel ein

Endlich kann es los gehen, nach dem langen und kalten Winter und dadurch bedingten Verzögerungen startet der Zweite Bauabschnitt des Bauprojekts „Neue Wege für Arheilgen“. Das nehmen die Arheilger Sozialdemokraten zum Anlass zu einer Informationstour mit Baudezernent Dieter Wenzel am Samstag, dem 20. März von 11 bis 13 Uhr einzuladen. Ausgangspunkt des Rundgangs ist das Baustellenbüro in der Frankfurter Landstraße 132.

„Wir wollen uns direkt vor Ort über den Fortgang informieren lassen und laden alle Interessierten herzlich ein, am Stadtteilrundgang teilzunehmen und Informationen aus erster Hand zu bekommen“, so der Vorsitzende der Arheilger SPD Hanno Benz. Derzeit werden außerdem parallel Kanalbauarbeiten in der Bornstraße durchgeführt, die Ende Februar begonnen wurden. Der erste Teilbauabschnitt des Kanalumbaus läuft aktuell in der Messeler Straße. „Auch diese Baumaßnahme ist Bestandteil des Rundgangs“, führt Benz weiter aus „es tut sich wieder viel in Arheilgen.“

Das Bauprojekt „Neue Wege für Arheilgen ist eines der größten Straßenbauprojekte der Wissenschaftsstadt Darmstadt und wird voraussichtlich bis zum Sommer 2011 dauern. Dann wird neben einem komplett erneuerten Kanal, neu verlegten Kabeln sowie neuen Gas- und Wasserleitungen auch die Straßenbahn bis an das nördliche Arheilger Ortsende fahren. Der Start der Arbeiten für den Straßen- und Gleisbau wird im Sommer dieses Jahres sein. An der neuen Wendeschleife am Dreieichweg wird dabei ein Park+Ride-Platz entstehen, der eine direkte Anbindung an den ÖPNV ermöglicht und die Ortsmitte weiter von Durchgangsverkehr entlasten soll.

Beim Rundgang der SPD am kommenden Samstag (20. März) werden neben Baudezernent Wenzel auch die Arheilger SPD Stadtverordneten Horst A. Härter und Walter Schmidt anwesend sein und zwischen 11 und 13 Uhr zum Gespräch zur Verfügung stehen. Insbesondere über die weiteren zeitlichen Planungen im Rahmen des Supermarktneubaus im Bereich der HEAG-Hallen kann das Planungsbeiratsmitglied Horst Härter dabei berichten.