am rande...

Mitglied werden!

Newsletter

termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zurück

Erste Vorbereitungen für Fahrradstraße in Arheilgen?

06.05.2013

Der Arheilger Stadtverordnete Walter Schmidt (SPD) hat in der Fragestunde der Stadtverordnetenversammlung vom 25. April 2013 nachgefragt, zu welchen Zweck und aufgrund welcher Beschlussgrundlage in der Straße „Im Erlich“ Bodenbohrungen durchgeführt wurden, die durch die Stadt Darmstadt beauftragt wurden. Die Dezernentin für Bau und Verkehr antwortete, dass die Büro Geotechnik Gündling GmbH Darmstadt mit den vorbereitenden Baugrund –und LAGA Abfalluntersuchungen „Im Erlich“ beauftragt zum Zwecke der geplanten Fahrbahndeckensanierung wurde. Da die Stadt Darmstadt Baulastträger ist, war hierzu keine Beschlussgrundlage für die Untersuchung durch die Stadtverordnetenversammlung notwendig.

„Ich gehe davon aus, dass es sich bei dieser Untersuchung, um die ersten Vorbereitungen zur Einrichtung einer Fahrradstraße handelt. Warum sollten sonst an dieser Stelle Bodenbohrungen durchgeführt werden?“, so Schmidt.

 Die SPD-Fraktion ist der Ansicht, dass die Straße „Im Erlich“ auch so schon  hervorragend von Radfahrern genutzt wird und deshalb eine zusätzliche Ausweisung als Fahrradstraße nicht notwendig ist. Auf der Informationsveranstaltung in Arheilgen gab schließlich auch die anwesende Planerin zu, dass sich durch die Einrichtung eigentlich gar nichts ändern werde. Während der Veranstaltung stellte sich auch heraus, dass die dort versammelten knapp 20 Arheilgerinnen und Arheilger keinen Bedarf für eine Fahrradstraße in Arheilgen sehen. Um tatsächlichen Bedarf zu prüfen, hat die SPD vorgeschlagen, eine Bürgerbefragung durchzuführen und die Anwohnerinnen und Anwohner zu befragen. Dies wurde aber leider abgelehnt.